Machst auch Du Dich selbst fertig?



WEITERLESEN



Frau rauchend - Machst Du Dich selbst fertig


Ich bin ganz ehrlich mit Dir..
Die meisten meiner damaligen Probleme waren hausgemacht.
Und auch die meisten Deiner Probleme sind heute vermutlich noch selbstgemacht.

Und ich weiß von damals, wie hilflos man sich fühlen kann, wenn man in der negativen Gedankenspirale feststeckt und das Gefühl hat, man komme nicht mehr heraus..
Denn ich war früher die Meister-Grüblerin schlechthin!
Ehrlich! Ohne Witz!

Ich habe mich immer wieder in meinem eigenen negativen Gedankenkarussell verzettelt, war ihm ausgeliefert. Kam gedanklich „vom Höckschen aufs Stöckchen“ und fühlte mich am Ende nicht nur ungeliebt, sondern auch richtig klein und unbedeutend.

Und mein Denken.. prägte maßgeblich wie ich mich fühlte UND.. auch wie ich handelte!

Da war diese Situation, als ich mit ihm Einkaufen war..
Und für MEIN Empfinden hat er ein bisschen zu viel mit der Verkäuferin geflirtet..
In meinem Kopf ging direkt das Feuerwerk an negativen Gedanken los..

“Warum tut er das..?” …

“Will er was von der?” …

“Liebt er mich überhaupt noch…?”

und so weiter..
Vielleicht kennst Du das selbst.. ?

Als wir aus dem Laden raus gingen, hatte ich übelst schlechte Laune..
Und hab meine Unsicherheit und Kleinheit mit zickigen Kommentaren und Vorwürfen an ihm ausgelassen..
Ich habe mir eingeredet, ER sei Schuld..
Doch im Grunde waren es ja meine eigenen Gedanken, die Schuld waren.
Denn DIE haben mich klein gemacht.
DIE haben mich ungeliebt fühlen lassen..

Im Grunde haben meine eigenen Gedanken mich fertig gemacht!

Die Bewusstheit darüber, WAS Du denkst, ist das Allerwichtigste. Der erste Schritt sozusagen. Denn nur wenn wir wissen, was wir denken, können wir überhaupt etwas an diesem Denken verändern!
Klingt logisch, oder..?

Wenn Du jedoch weiterhin unbewusst denkst und nicht verstehst, wieso Du so denkst.. Wirst Du auch morgen und übermorgen genau den gleichen Bullshit denken! Und wenn es ganz schlimm kommt noch im Schaukelstuhl mit 85…

Meine Liebe, Du bist viel zu schlau, um immer wieder das Gleiche zu denken und andere Ergebnisse zu erwarten. Deshalb schau Dir ganz genau an, was in Deinem Köpfchen abgeht! Welche Gedanken sich dort breit machen. (Und finde heraus, welche Gedanken Dich daran hindern, wirklich glücklich zu werden!)

Denn.. Du kannst nicht negativ denken und Dich gut dabei fühlen!
NO WAY! Das funktioniert einfach nicht!
Dein Denken bestimmt, wie Du Dich fühlst!
Punkt!

Doch Du kannst Dein Denken verändern!
Jeden Tag. Jede Stunde. Jeden Moment.
Und vergiss nicht: Denken ist eine Gewohnheit.
Und die verstärkt sich, je mehr Du tust..
In beide Richtungen.
You choose which way!

Alles Liebe.
Deine Kristin

close
cover Quick Tipps Distanz
Die Distanz zwischen euch wird immer größer? Dann sind diese 5 ½ Tipps PURES GOLD für Dich! Trag Dich jetzt mit Deiner E-Mail-Adresse ein und erhalte Dein Exemplar kostenlos.
* Austragung jederzeit möglich! Hinweise zur Datenschutzerklärung ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.