Liebe ich ihn noch?

Liebesschloss mit Herzchen an einer Brücke - Liebe ich ihn noch?

Nein, hier gibt’s keinen Test! Denn ich glaube nicht, dass die Antwort auf diese komplexe Fragestellung “Liebe ich ihn noch?” durch 10 unspezifische Fragen von einem Programm beantwortet werden kann. Denn Liebe ist viel mehr als Schmetterlinge und ein warmes Gefühl von Verbundenheit. Ob Du bei mir eine Antwort auf Dein Herzensanliegen bekommst? Finde es heraus…

74% der deutschen glauben an die Liebe für’s Leben. Das ergab eine Umfrage aus dem Jahre 2016 (Quelle: Statista).
Glaubst auch Du an die Liebe für’s Leben?
Was ist das überhaupt?
Diese… “Liebe”!
Und hast Du die “Liebe Deines Lebens” gerade an Deiner Seite?

 

Statistik: Glaube an die Liebe für's Leben Quelle: Statista
Studie zur Frage “Glauben Sie an die Liebe für’s Leben?” – Quelle: Statista

Meine Inspirationsquelle

Ich las vor kurzem ein sehr spannendes Buch über die Liebe*. Der Autor Michael Mary hat mich in seinen über 200 Seiten enorm inspiriert. Ich habe dadurch meine vergangen Partnerschaften und auch meine aktuelle Beziehung besser einordnen können. Ich möchte Dir daher in diesem Artikel Marys Hauptgedanken – so wie ich sie verstehe – näher bringen. Sie werden garantiert auch Dir helfen, Deine Beziehung ganz neu zu bewerten. Und nebenbei eine Antwort auf Deine Frage geben: “Liebe ich ihn noch?”

„Die Langzeitpaare leben das Optimum dessen, was Ihnen miteinander möglich ist,
anstatt alles voneinander haben zu wollen, was sie sich erträumen.“
[Michael Mary]

Die Perspektive ist entscheidend

Mary schreibt von zwei verschiedenen Perspektiven, die Paare einnehmen können. Die Partner- und die Beziehungs-Perspektive. In der Partner-Perspektive konzentrieren Paare sich darauf, was sie voneinander haben wollen. Sie orientiert sich an den Idealen, Vorgaben und Wünschen, die jeder einzelne hat. Die Beziehungs-Perspektive konzentriert sich darauf, was Partner miteinander haben können. Der entscheidende Faktor für langanhaltende Beziehungen sei demnach, den Fokus auf das zu lenken, was dem Paar miteinander möglich sei. Doch welche Formen der Liebe können Paare miteinander leben?
Apropos Ideale.. noch eine Anmerkung von meiner Seite: die meisten Ideale sind vollkommener *Hollywood*-Bullshit! Übertrieben unrealistisch!! Glaube diesen Streifen kein Wort und keine Szene! Wenn Hollywood von einer “normalen Partnerschaft” berichten würde, würde es sich niemand anschauen wollen. Deshalb ist das Thema dort so überzogen dargestellt. Denk mal drüber nach…

„Lebt die Liebe, die ihr habt“

Das ist Marys Appel. Doch was meint er damit?
Mary schreibt von 3 Formen der Liebe. Und das Geheimnis der Langzeitbeziehungen sei nicht, dass die Partner immer alles richtig machen. Sondern dass sie die Formen der Liebe leben, die sie verbindet. Jede Beziehung sei anders. Die Liebe, die ein Paar verbindet, hat nach Mary drei verschiedene Aspekte. Den freundschaftlichen, den partnerschaftlichen und den emotional-leidenschaftlichen Aspekt. Diese seien unterschiedlich stark ausgeprägt. Und bilden somit eine ganz individuelle Qualität der Liebe. Die Frage ist also nicht “Liebe ich ihn noch?” sondern vielmehr “In welcher Liebesform liebe ich ihn noch?”.

Freundschaftliche Liebe

Der freundschaftliche Aspekt der Liebe nähre sich lt. Mary aus der gegenseitigen Anerkennung der Person und darin, gemeinsam Interessen auszuleben. Die Basis von Freundschaft sei Sympathie und Gegenseitigkeit. Es geht um Wohlwollen dem anderen gegenüber. Darum, dem anderen etwas Gutes zu tun.  In diesen Momenten lebst leben die Paare die freundschaftliche Liebe aus.

Partnerschaftliche Liebe

Paare verbindet auch eine partnerschaftliche Liebe. Die Partner unterstützen sich sowohl in materieller und sozialer als auch in emotionaler Hinsicht. Partnerschaftliche Liebe bewirkt, dass Paare sich einer gemeinsamen Lebensaufgabe widmen. Sie gründen zum Beispiel ein Unternehmen oder eine Familie. Bei der Familiengründung ist es üblich, dass beide Partner ihre Rolle ausleben. Dass sie die Pflichten dieser Rolle erfüllen und so ihren Beitrag für die Beziehung leisten. Damit leben Sie den partnerschaftlichen Aspekt der Liebe.

Leidenschaftlich-emotionale Liebe

Die leidenschaftlich-emotionale Liebe ist die wohl allgemein geläufigste Form der Liebe. Sie beginnt mit der Verliebtheit und bringt eine enorme Sehnsucht nach “Verschmelzung” mit sich. Sexualität und Erotik spielen hier die wichtigsten Rollen. Die körperliche Nähe und auch die sexuelle Verbindung verstärken das Gefühl der “Verschmelzung” so stark, wie es Emotionen allein nicht tun können. Die Herausforderung dieser Liebesform ist, dass sie mit der Zeit oft dem Alltag weicht. Denn hier geht der nötige Abstand verloren, “den es braucht, um sich intensiv nacheinander zu sehnen und im ersehnten Zusammenkommen zu verschmelzen.“ [aus Michael Mary – Lebt die Liebe, die ihr habt*]

Liebe ich ihn noch? Dreieck der Liebesformen nach Michael Mary
Hier liegt der Fokus auf der emotional leidenschaftlichen und freundschaftlichen Liebe (Dreieck der Liebesformen nach Michael Mary)

Liebe ich ihn noch?

Bei einem Gleichgewicht aller Liebesformen würde der Schwerpunkt Deiner Liebe genau in der Mitte des Dreiecks liegen.
Dein Partner hat wahrscheinlich einen anderen Schwerpunkt als Du. Das ist nicht schlimm, sondern ganz normal! Es kann sogar eine gute Grundlage für ein intensives Gespräch zwischen euch bieten und euch Potenzial aufzeigen, zu wachsen.

Im Laufe dieses Artikels wirst Du schon einen ersten Eindruck bekommen haben, welche Liebesformen bei Dir überwiegen. Und auch spürst Du schon, wo Du Dich ungefähr mit der Qualität Deiner Liebe befindest. Fehlen ein oder zwei Liebesformen sogar ganz? Im Kapitel „Die eigene Beziehung wertschätzen“ wirst Du ganz genau Deinen Schwerpunkt bestimmen können und findest heraus, welchen Wert Deine Beziehung für Dich hat. Spätestens dann kannst Du Deine Frage “Liebe ich ihn noch?” eindeutig für Dich beantworten!

Hast Du Dich schonmal gefragt “Wer der wichtigste Mensch in Deinem Leben ist?

Fazit

Falls Du mich in 10 Jahren fragst, was Liebe ist… Meine Antwort wird garantiert anders lauten als heute! Im Jahre 2018, am 17. Juli, kann ich mich mit den den Aspekten der Liebe identifizieren, die Mary beschreibt. Und dennoch möchte ich einen weiteren Punkt betonen: Liebe ist individuell. Das, was ich als Liebe definiere, ist für Dich noch lange nicht Liebe.

Liebe ist ... wenn Du es willst. Klick um zu Tweeten

Laut Mary liegt der Trick nicht darin, das (von Deinem Partner) zu bekommen, was in der Beziehung fehlt! Es geht darum, sich mit den Liebesformen zu arrangieren, die eure Partnerschaft euch bietet. Es geht darum, die Perspektive zu ändern. Denn dann könnt ihr es zu einem sogenannten “Langzeitpaar” schaffen!

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann empfehle ich Dir tatsächlich, das Buch zu kaufen und das Thema in aller Tiefe weiter zu beleuchten.
Sei es Dir wert, eine glückliche Beziehung zu haben! Deine Kristin

Das Buch jetzt kaufen auf amazon! *

* Partnerlink

Foto Deiner Weggefährtin Kristin

I am Kristin. Path Companion, Love Coach and Opportunity Seer.
By making my way out of my past unhappy relationships, today I can help other women with clarity about relationships.
My wish is that you too can finally have the kind of partnership you deserve: a happy one!
Start today! Be happy to be happy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.