So gewinnst Du die Kontrolle über Dein Leben zurück



WEITERLESEN



Kontrolle über Leben zurückgewinnen


Hast Du auch manchmal das Gefühl, die Dinge laufen NIE so, wie Du sie willst? Du scheinst ein ganz hartnäckiger Fall zu sein, denn Dir passiert oft sogar genau das, was Du NICHT willst.. Obwohl Du extrem viel tust, um glücklich zu sein und Deine Ziele zu erreichen, kommst Du einfach nicht an. Du fragst Dich, wie Du die Kontrolle über Dein Leben zurückgewinnen kannst. Heute erfährst Du, wie Dir das gelingt. Im Grunde ist es ganz easy.. aber lies selbst!

Dein Lebensplan

Um die Kontrolle über Dein Leben zurückzugewinnen ist es im ersten Schritt natürlich wichtig, zu wissen, was Du eigentlich willst. Deine Ziele zu definieren gehört also meiner Meinung unter die TOP3 der Tätigkeiten, wenn es darum geht, die Kontrolle über dein Leben zurückzugewinnen.

In einer bestehenden Beziehung ist für mich ebenso essentiell, dass Deine Lebensziele mit denen Deines Partners zusammenpassen. Ihr müsst nicht IDENTISCHE Ziele haben. Aber eure Lebensentwürfe sollten sich nicht widersprechen. Gemeinsame Vorstellung einer Familienplanung und des (späteren) Wohnorts gehören auf jeden Fall dazu und sollten abgestimmt werden.

Mentale Ausrichtung

Hast Du schon einmal etwas von der “selbsterfüllenden Prophezeiung” gehört? Die selbsterfüllende Prophezeiung besagt, dass wir das, worüber wir wieder und wieder nachdenken, auf eine „magische“ Art und Weise anziehen. „Ob Du glaubst, Du schaffst es oder ob Du glaubst, Du schaffst es nicht: Du wirst Recht behalten“ (Henry Ford soll das mal gesagt haben)

Was wäre denn, wenn er Recht (gehabt) hätte? Was wäre, wenn es stimmt, dass das wahr wird, worüber Du wieder und wieder nachdenkst? Bist Du dann „safe“? Hast Du die Kontrolle und bist in Sicherheit?

Oder mit anderen Worten..: Denkst Du vorwiegend an gute Dinge? Denkst Du über Möglichkeiten und Chancen nach? Denkst Du an eine schöne und glückliche Zukunft?
Dann herzlichen Glückwunsch. Du hast durch diese positiven Gedanken eine gewisse Kontrolle über Dein Leben!

Die Realität sieht oft bitter aus

Aber vielleicht ist es auch vielmehr so, dass Du wieder und wieder bei negativen Gedanken landest? Bei Horror-Szenarien und einer unglücklichen Zukunft? Und sind all diese negativen Gedanken nicht immer wieder Schuld daran, dass Du Dich klein und minderwertig und unsicher und ungeliebt fühlst?

Ich weiß aus eigener schmerzlicher Erfahrung, dass dieses Ding mit der selbsterfüllenden Prophezeiung zu stimmen scheint.. Dass also negative Gedanken oft genau das anziehen, was Du, ich, was WIR NICHT wollen:

Dass die Menschen in Deiner Umgebung unehrlich mit Dir sind. Dich nicht respektieren. Dass Du den Job nicht halten kannst. Dass Du (schon wieder) Probleme mit Deinem neuen Chef hast. Dass Du verlassen wirst von Deinen Liebsten. Du immer wieder zurückgewiesen wirst.

Oder zusammengefasst: Dass Du immer wieder in Situationen landest, die Du eigentlich genau so NICHT wolltest.

Die selbsterfüllende Prophezeiung in Aktion

2012 kam ich nicht mehr aus meiner negativen Spirale heraus. Ich bildete mir ein, dass mein Partner sich seltsam verhalten würde. Er war so distanziert geworden. Zeigte mir seine Liebe nicht mehr. Und sein Handy „bewachte“ er auch plötzlich. Bzw. legte es hektisch weg, wenn ich den Raum betrat.

ÄHNLICHE BEITRÄGE  So kannst Du Deinen Partner glücklich machen

Anmerkung der Autorin: Du musst wissen, dass ich in jungen Jahren (ich war 18) von meiner großen Liebe mit seiner Ex-Freundin betrogen wurde. Für mich war das damals ein heftiger Schlag ins Gesicht. Ich war am Boden zerstört. Und es war eines dieser Ereignisse, das mich noch viele Jahre später tief geprägt hat!

Als ich 2012 dieses seltsame distanzierte Verhalten bei meinem damaligen Partner wahrnahm, kam die alte Story wieder hoch. Und die alten Verletzungen und Ängste waren wieder vollkommen präsent.
Es lief ein ganz ähnlicher Film vor meinem inneren Auge ab wie als ich 18 war. Ich hatte natürlich extreme Angst, mein neuer Partner würde mich auch betrügen.

cover Quick Tipps Distanz
Die Distanz zwischen euch wird immer größer? Dann sind diese 5 ½ Tipps PURES GOLD für Dich! Trag Dich jetzt mit Deiner E-Mail-Adresse ein und erhalte Dein Exemplar für kurze Zeit kostenlos.
* Austragung jederzeit möglich! Hinweise zur Datenschutzerklärung ansehen.

Ich hatte unfassbar große Angst vor diesem erneuten Schmerz.. Vor dem “Fall”.

Ständige negative Gedanken und Angst

Diese Angst äußerten sich in ständigen negativen Gedanken. Egal, ob es früh morgens oder spät abends war. Während der Arbeit oder wenn ich eine SMS von ihm las. Diese Gedanken bekam ich nicht mehr aus dem Kopf heraus. Ich hatte damals noch keine Ahnung, dass es überhaupt möglich war, das negative Gedankenkarussell zu stoppen!

Ich schaffte es einfach nicht, mich selbst zu beruhigen und meine Gedanken zu steuern! Ich war ihnen hilflos ausgeliefert. Sie machten mir den Alltag zur Hölle und ließen mich im Stillen immer wieder verzweifelt weinen

Ich kann natürlich nur mutmaßen.. Aber heute ich bin tatsächlich überzeugt davon, dass meine ständige Angst (die durch meine negativen Gedanken genährt wurde), mindestens dazu BEIGETRAGEN hat, dass genau DAS passiert ist, wovor ich so große Angst hatte: Er hat mich betrogen!
(Versteh mich nicht falsch: Ich sag nicht, dass er keine Schuld hat!)

Ich landete genau dort, wo ich NICHT hinwollte

Und ich behaupte: Meine Angst hat dazu beigetragen, dass es so passiert ist!
Denn in meiner Verlustangst habe ich natürlich sehr viel mehr geklammert. War eifersüchtig. Habe sehr viel mehr Liebe und Aufmerksamkeit eingefordert. War bei Kleinigkeiten sehr viel empfindlicher und habe unnötig Drama gemacht. Ich war extrem skeptisch, wenn er dann doch mal etwas Nettes getan hat und habe seine Liebe ständig angezweifelt. Achso.. zickig war ich auch.. 🙁

Und wenn wir beide ehrlich sind: DAS bringt einen anderen Menschen nicht unbedingt dazu, uns von Herzen gern zu haben – sondern stößt ihn eher von uns ab und treibt ihn viel eher in die Arme einer anderen Frau/eines anderen Mannes. Oder?

ÄHNLICHE BEITRÄGE  Der richtige Zeitpunkt um an Deinen Zielen zu arbeiten

So kannst Du die Kontrolle über Dein Leben zurückgewinnen

Hast Du schon einmal erlebt, dass Du zu einer bestimmten Sache negative Gedanken, Sorgen und Vorahnungen hattest und es im Nachhinein GENAU so passiert ist?

Was wäre also, wenn dieses Ding mit der selbsterfüllenden Prophezeiung stimmen würde..?!
Wenn Deine Gedanken bestimmen würden, was Dir im Leben passiert? Positiv, wie negativ!
Es scheint ja tatsächlich so zu sein, oder?

Dann gäbe es doch nur EINEN logischen Schritt, um die Kontrolle über Dein Leben zurückzugewinnen, oder?
Richte Deine Gedanken positiv aus!

Wenn Du lernst, aus Deinem Gedankenkarussell auszusteigen und in Chancen und Möglichkeiten zu denken, dann wirst Du Chancen und Möglichkeiten in Dein Leben ziehen. Du wirst Positives anziehen und das Negative mehr und mehr aus Deinem Leben verbannen.

Du wirst mit Deinen Gedanken nicht mehr im Mangel und in der Angst unterwegs sein. Sondern wirst Dich freuen, gut drauf sein und das auch ausstrahlen!

Dann gewinnst Du die Kontrolle über Dein Leben zurück.
DANN werden Deine positiven Gedanken zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung.
Werden Realität.
Und ziehen ganz automatisch DAS in Dein Leben, wonach Du Dich sehnst:
Liebe. Glück. Leichtigkeit. Freude. (…)

Du hast schon viel ausprobiert oder weißt nicht, wo Du anfangen sollst?
Als Viel-Denker*in und Dauer-Grübler*in begleitet Dich der Workshop “Goodbye Gedankenspirale” auf diesem Weg! Die Live-Runde startet Anfang Juli. Danach kannst Du Dir die Aufzeichnung sichern.
Klicke hier, wenn Du die Kontrolle über Dein Leben zurückgewinnen willst

Cover Workshop Goodbye Gedankenspirale
DER Mindset-Kurs für “hoffnungslose” Fälle
Mach was draus! Ich zähl auf Dich!
Von Herzen alles Liebe.
Deine Kristin | ExDramaQueen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.